Sebastian Tausch

Kurzprofil Sebastian Tausch

Jahrgang 80, Geschäftsführender Gesellschafter eines IT-Dienstleistungsunternehmens, Autor mehrerer Fachbücher und zahlreicher Fachartikel zum Thema Datenschutz.

Intention für die Teilnahme als Referent

Neue Arbeitsformen bringen natürlich neue Risiken, aber auch viele Chancen, endlich alte unsichere Abläufe neu und sicher zu gestalten. Zudem können durch neue Abläufe häufig auch manuelle und fehleranfällige Arbeiten entfallen. Ich möchte keine entsprechenden Tools anbieten, sondern aufzeigen in welchen Bereichen es aus unserer Praxiserfahrung häufig Sicherheitslücken und Datenschutzverstöße gibt und im anschließenden Workshop Anregungen geben, wie Sie diese lösen können.

Vortrag: New Work - minimize risks!

Gerade wenn neue Technologien, externe Dienstleister und Freelancer eingebunden werden oder Beschäftigte von Zuhause oder unterwegs arbeiten dürfen, ergeben sich neue Herausforderungen, aber auch tolle Möglichkeiten zur Risikominimierung. Denn neben den Datenschutzvorschriften dürfte es auch für die meisten Unternehmen relevant sein, ihre anderen Geschäftsgeheimnisse zu schützen oder zumindest den IT-Betrieb aufrecht zu erhalten bzw. im Fall der Fälle schnell wieder aufzunehmen.

Auszug aus dem Inhalt:
- Die häufigsten gemeldeten Datenschutzvorfälle an eine Aufsichtsbehörde – da hilft auch nicht der Kauf einer Sicherheitssoftware!
- „Ich schicke Ihnen die Daten per Mail“ – das Grauen beginnt!
- „Wir sichern täglich unsere Daten?“ – wirklich alle erforderlichen? Häufig nicht!
- „Darum kümmert sich unser Dienstleister. Glaube ich zumindest oder sollte er!?“

Im Praxisworkshop folgen dann weitere praxisrelevante Beispiele zu den jeweiligen Punkten sowie Anregungen zur Lösung.

Dazu das Thema "Datenschutz und Sicherheit im Blick" -
mit zwei auf ein kleines bzw. ein mittleres Unternehmen abgestimmten Richtlinien.