Sie sind hier: Startseite » Die Analysen

Die Analysen

Strukturen und Prozesse auf dem Prüfstand

Wiltraud Johanning-Natzke
Wiltraud Johanning-Natzke

Während des gesamten Kongresstages am 17.01.2020 steht Ihnen das Steinbeis-Transfer-Institut Business Management and Innovation (kurz Steinbeis BMI) - gratis, aber garantiert nicht umsonst – für eine Reflexion Ihres Führungsverhaltens und Ihrer Arbeitsweise im Team ( auch auf der Unternehmensebene) zur Verfügung.

Ihr Nutzen besteht darin, durch die Bearbeitung der Checkliste(n) (PDF-Datei zum Download [325 KB] ) vor Ihrem Besuch des Kongresses die Ist-Situation im New Leadership und Teams zu lokalisieren.

In den Gesprächen am Kongresstag mit den Institutsleitern Wolfgang Natzke und Wiltraud Johanning-Natzke wird diese Ist-Situation aus der Sicht der „Neuen Märkte“ beleuchtet und diskutiert. Die Checklisten haben wir mit charakteristischen Fragestellungen versehen, die im Kontext eines erfolgreichen Wandels von Bedeutung sind.

Wir von Steinbeis BMI meinen: Je radikaler die Veränderung (Revolution) desto schneller erleben wir die Endlichkeit unseres Wissens und unserer Erfahrungen. Wahrgenommene Branchengrenzen stellen sich als immer diffuser heraus. Wir sind daher der Überzeugung: „Führen und Arbeiten muss neu gedacht werden!“

Unser Fazit von Steinbeis BMI lautet:

Wolfgang Natzke
Wolfgang Natzke
  • Generalistische und bisher allgemeingültige Managementstrategien werden in der neuen VUKA-Welt (mehr Infos auf dieser Seite) absolut keine Wirkung mehr zeigen.
  • Lineare Lösungsansätze, lineares Denken, lineares Management ebenso wie lineare Karrieremodelle sind in einer dynamischen, volatilen, veränderungsorientierten und mehrdeutigen Welt definitiv keine Lösung, sondern eher ein ernsthaftes Problem.
  • Die neuen Kernkompetenzen sind Methoden und Prozesse für Innovation, Inkubation, Restrukturierung und Change Management.
  • Die Modelle, in denen der Manager als „Steuermann des Unternehmens“ beschworen wurde, sind definitiv dem Untergang geweiht.

Das Analyse-Angebot von Steinbeis BMI

Das Wissen, das Unternehmen in komplexen Zeiten

benötigen, passt einfach nicht mehr in einzelne Köpfe.

Es muss gebündelt werden, jedem Teammitglied und der Führung jederzeit zugänglich sein, um mit den Anforderungen der Digitalisierung schritthalten zu können.

Wir freuen uns auf die Begegnung, das Gespräch und die Analysen
mit Ihnen am 17.01.2020!

Social Media im B2B

Markus Gehlken
Markus Gehlken

LinkedIn und XING sind in der heutigen Zeit als die beiden führenden Social Media-Business-Netzwerke in Deutschland Pflicht-Disziplinen für jedes Unternehmen. In der heutigen Zeit sind die XING- und LinkedIn-Profile von Mitarbeitern und Entscheidern zugleich öffentliche Visitenkarte, wichtige Netzwerk-Plattform, ein eigenes Karriere-Sprungbrett sowie ein wichtiger Baustein in internen Personal- und Vertriebs-Prozessen.

Seitens 1a-Social-Media können Entscheider sich am 17.01.2020 den Status Quo bzgl. der Nutzung und der Social Media-Business-Portale LinkedIn und XING analysieren lassen und bekommten wertvolle Einschätzungen und Tipps vermittelt. Dabei werden sowohl die jeweiligen Firmen-Auftritte geprüft als auch das eigene Social Media-Profil sowie auf Wunsch die Profile wichtiger Entscheider und Führungskräfte des eigenen Unternehmens analysiert.

Dazu erhalten die Unternehmen auf Anfrage auch Empfehlungen für erfolgreiche Personalmarketing- und Recruiting-Maßnahmen über LinkedIn (www.linkedin.com) und XING (www.xing.de).

Das Analyse-Angebot von 1a Social Media